Eispraline von Passionsfrucht

Rezept für Eispraline von Passionsfrucht (4 Personen)

Zutaten
  • 170 g geklärte Butter
  • 170 g Weizenmehl Type 550
  • 455 g Zucker
  • 85 g Weizenmehl Type 550
  • 6 Eiweiß
  • 300 g frische Passionsfrucht 
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 160 g weiße Kuvertüre 
  • 2 El Byodo Condimento Bianco
  • 250 g geschlagene Sahne
  • Weiße Kuvertüre zum Tauchen und Kleben
Zubereitung

Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Butter in einen Topf geben. 170 g Mehl dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten farblos anbraten. Zucker, restliches Mehl und Eiweiß dazurühren und sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech 3 mm hoch streichen. Bei 175 °C ca. 12 Minuten backen. Masse stürzen und zurechtschneiden. Die Boxen mit temperierter Kuvertüre zusammenkleben.

Passionsfrucht halbieren, Saft mit Kernen in einer Schüssel auffangen. Mit einem Schneebesen die Fäden herausziehen und entfernen. Eier, Eigelb und Zucker zunächst warm aufschlagen, dann kalt schlagen. Kuvertüre zerlaufen lassen, über die Eier geben. Den Passionsfruchtsaft, Balsamico und die Kerne auflösen und unter die Masse rühren. Die Schlagsahne unterheben und ca. 3 cm hoch auf ein Blech streichen, dann einfrieren. Das Eisparfait in Rauten schneiden und in die erwärmte Schokolade tauchen.

Viel Spaß mit unserem Rezept!