Mühldorfer Tafel

Essen, wo es hingehört

Viele Menschen in Deutschland leben in Einkommensarmut. Und wenn die Einkünfte knapp sind, wird häufig zuallererst am Essen gespart. Mangelernährung, hohe Krankheitsanfälligkeit und leider auch soziale Isolation sind die Folge.

Dagegen kämpfen die rund 3.000 Tafeln in Deutschland an. Die Mühldorfer Tafel ist eine davon. Etliche ehrenamtliche Helfer setzen sich neben der Bereitstellung von Lebensmitteln dafür ein, den Betroffenen zeitgleich auch Kraft und Lebensmut zu geben. Jeden Donnerstag sammeln die Mühldorfer Helfer übrige Lebensmittel bei örtlichen Bäckereien, Lebensmittelmärkten und Herstellern ein. Anschließend wird das Gemüse und Obst aussortiert, die Tische & Theken der Ausgabe gefüllt und die Bedürftigen können nachmittags ihre Lebensmittelpakete dort von den freundlichen Helfern in Empfang nehmen. Dabei werden auch Wünsche und Unverträglichkeiten berücksichtigt, damit wirklich alle gespendeten Lebensmittel einen glücklichen Empfänger & sinnvolle Verwendung finden.

Dieses Engagement und den Einsatz finden wir toll! Daher spenden wir wöchentlich Produkte aus unserem Feinsinn - Bioladen und Genussküche sowie von Byodo selbst, die ein nahendes Mindesthaltbarkeitsdatum oder kleinere Fehler bei der Abfüllung und Verpackung aufweisen. Die Qualität unserer Spendenware ist dabei natürlich einwandfrei.